Förderung der Wohlfahrtspflege
In der Region Röderaue wurden bereits seit mehreren Jahren, geschuldet durch den hohen Prozentsatz an Arbeitslosigkeit, Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen durchgeführt. Durch diese werden Personen, die auf dem 1. Arbeitsmarkt keine bzw. geringe Chancen auf Eingliederung haben, beschäftigt.

Durch die Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen sollen diesem Personalkreis Fähig- und Fertigkeiten vermittelt werden, die es ihnen ermöglicht, den Einstieg in den 1. Arbeitsmarkt zu finden. Dazu gehören auch die Unterweisung zur Bedienung von  Arbeitsgeräten und Maschinen und das Anbieten entsprechender Lehrgänge (Baumaschinen – Kettensägelehrgang).

Die Teilnehmer an diesen Maßnahmen bekommen wieder das Gefühl, gebraucht zu werden.

Durch die Bundesagentur für Arbeit sind Maßnahmen in den verschiedensten Bereichen bewilligt worden, wie z. B.

  • in der Landschaftspflege / Naturschutz
  • Senioren-/Jugend- und Kulturbereich.

Des weiterem liegen Bewilligungen zur Schaffung von Arbeitsmöglichkeiten mit Mehraufwandsentschädigungen vor.